Was macht der Bademeister im  Dezember



Was macht der Bademeister im Dezember? Fragt sich Johanna und geht der Sache auf den Grund. Sie erzählt die Geschichte ihres Freundes Giorgio, denn es wird Herbst und Giorgio, der Bademeister  verliert seinen Job. Er weiss nicht, was er machen soll. Aber er heisst mit Nachnamen Cavallo-Bizarro...und so ist es schliesslich das verrückte Pferd in seinem Namen, das ihn auf  eine geniale Idee bringt.....
Es entsteht eine Geschichte um Jobsuche  und Neuanfang. Eine Berufssuche von A-Z. Eine Geschichte  von Erträumtem und  Realem, vom Wünschen und  Werden, vom Suchen und Finden, und schliesslich von der Angst, nichts zu können und dem Mut, etwas Neues auszuprobieren.

Gespielt wird mit Illustrationen: Flachfiguren, Maskenspiel
und gemalten Klappwelten

Spiel und Idee: Tine Beutel
Regie: Anja Noetzel
Dramaturgie: Ute Sengebusch
Musik: Mitko Todorov
 

 

für Arbeitsuchende und Menschen ab 5 Jahren